Henning

Henning

Ultimate …. bis 2010 bei den Funaten… dann ab nach München…

Alter jetzt (na, so ungefähr zumindest ;)):
33

Ich mach(t)e den Sport, weil…
geil!

So kam ich zum Sport und so zu den Funaten…
Ich könnte jetzt schreiben, dass mich Ultimate gefickt hätte und sich dann leider nie wieder bei mir gemeldet hätte, aber das wäre dann doch zu doll geklaut. Und unwahr.
Ich lag eines schönen warmen Sommertages im Rasen, hinterm rosenberankten Schloss, blinzelte mit einem Grashalm im Mund in den strahlend blauen Himmel, als eine Frisbeescheibe dicht neben mir landete. Erst tat oder sagte sie gar nichts, aber sie fiel mir trotzdem gleich auf, weil sie von den Sonnenstrahlen so schön rot schimmerte. Ich tat natürlich erstmal so als ob ich sie nicht beachten würde. Nach einer halben Ewigkeit nahm ich dann schließlich doch meinen ganzen Mut zusammen und drehte mich locker lässig verkrampft langsam zu ihr hin, zwinkerte ihr zu und zu meiner Freude blieb sie einfach liegen und lief oder drehte sich nicht weg . Ich fasste mir ans Herz und traute mir sie in die Hand zu nehmen. Ab da war es um mich geschehen. Ich warf sie den ganzen Tag dem Himmel entgegen und sie kam immer wieder zurück zu mir. Das war der Beginn meiner großen Liebe.

Zurzeit mache ich folgendes an der Scheibe (momentane Aktivitäten an der Scheibe bzw. in der Szene):
Wolpertinger Captain, Monaco, Funturniere, gerne im Sand

Die „Highlights“ meiner (bisherigen) Scheiben-Karriere:
– erstes Turnier (mit den Funaten), SOTB 2004, spontan hingefahren, „och, mal gucken, vielleicht ist es ganz lustig…“
– erstes Pick-Up Turnier (Interflug 2004) ins Finale (leider verloren)
– jede Wolpertinger Saison
– das eine WildWedding Turnier, bei dem wir diese Video Schnipsel gedreht haben
– das eine Turnier (Magdeburg?), bei dem Antje ihre Lebens-, Partner-, Kinder- und bilinguale Erziehungsplanung vorstellt (auf Video)

Irgendein bemerkenswertes/seltsames/abgefahrenes Erlebnis mit den Funaten: …
Eigentlich jedes Duschen mit den Funaten

Ein faszinierender Aspekt an meinem Sport?
die Kombination aus Spaß und sportlichem Ehrgeiz, dass beides so gut zusammen passt, manchmal das eine mehr, mal nur das andere, mal 50/50

Was würde dich zum Aufhören bewegen (bzw. weshalb hast Du mit dem Sport aufgehört)?
Kaputter Körper