Carsten Meinheit

Carsten Meinheit

Ultimate …. 2010/2011 in Hannover ….

Alter jetzt (na, so ungefähr zumindest ;)):
25 Jahre

Ich mach(t)e den Sport, weil…
Weil er einfach Bock macht und nur coole Leute dabei sind.

So kam ich zum Sport und so zu den Funaten…
Hatte damals im Schulunterricht eine AG dazu und brauchte zum Handball dann während des Zivis noch mehr Auslastung 😉

Zurzeit mache ich folgendes an der Scheibe (momentane Aktivitäten an der Scheibe bzw. in der Szene):
Gerade Kreuzbandrissnachbehandlung. Sonst Würzburg Mixed, Würzburg Uniteam, FrankN Open, Inside Rakete & Beach Open Nationalmannschaft.

Die „Highlights“ meiner (bisherigen) Scheiben-Karriere:
Vizeeuropameister mit Inside Rakete 2015 in Kopenhagen, DM Indoor Open 2015, DM DHM 2015, mehrere 3. Plätze bei Open DM Outdoor, 4. U23 WM Toronto 2013, Paar Beach Erfolge

Die Idee, dass mein Sport vielleicht irgendwann Teil der Olympischen Spiele wird, finde ich…
Sau gut. Man müsste deutlich weniger erklären. Der Spirit würde Olympia gut tun.

Irgendein bemerkenswertes/seltsames/abgefahrenes Erlebnis mit den Funaten:
…Bayreuth jedes Jahr wieder!

Hat der Sport mein Leben/Denken verändert (oder zumindest stark beeinflusst) und wenn ja: Wie und warum?
Charakterbildend sehe ich ihn auf jeden Fall an. Durch die Eigenverwaltung und den besonderen Sportsgeist, der auch im Alltag Vorteile bringt.

Ein faszinierender Aspekt an meinem Sport?
Die sehr vielseitigen Bekanntschaften auf der ganzen Welt und der trotz der Eigenverantwortlichkeit selbst auf Weltmeisterschaften die sehr athletischen leistungssportlichen Auseinandersetzungen.

Was würde dich zum Aufhören bewegen (bzw. weshalb hast Du mit dem Sport aufgehört)?
Nur das fehlende Mitmachen des Körpers.