Daniel Pliquet

Daniel Pliquet

(auf dem Foto unten rechts liegend) ….
Ultimate ….
Alter jetzt (na, so ungefähr zumindest ;)):
38
Ich mach(t)e den Sport, weil…
Es keinen geileren Sport gibt!
So kam ich zum Sport und so zu den Funaten…
Samstag mittag ist einfach ein grandioser Trainingstermin!
Zurzeit mache ich folgendes an der Scheibe (momentane Aktivitäten an der Scheibe bzw. in der Szene):
Sporadisches Auftauchen beim Ultimatetraining
Die „Highlights“ meiner (bisherigen) Scheiben-Karriere:

Zuschauer bei der Heim-WM 2000 in Heilbronn, Teilnahme am ersten Copa Pescadisco auf Mallorca

Die Idee, dass mein Sport vielleicht irgendwann Teil der Olympischen Spiele wird, finde ich…
Toll, endlich kommentieren „kompetente“ Sportreporter Ultimatespiele („An was haben sie beim Universe Point gedacht?“)
Irgendein bemerkenswertes/seltsames/abgefahrenes Erlebnis mit den Funaten:
Beim Bayreuther Nikolausturnier mit dem gesamten Team die Party zu gewinnen und der einzig Nüchterne zu sein
Hat der Sport mein Leben/Denken verändert (oder zumindest stark beeinflusst) und wenn ja: Wie und warum?
Er hat eine Sonne mit einem Funkeln im Auge in mein Leben gebracht.
Ein faszinierender Aspekt an meinem Sport?
Die positive Grundstimmung der Ultimate-Gemeinschaft
Was würde dich zum Aufhören bewegen (bzw. weshalb hast Du mit dem Sport aufgehört)?

Hört man mit Ultimate jemals auf?