33. Discgolfmeisterschaft 2018 in Potsdam

http://ddgm2018.hyzernauts.de/

Ergebnisse: https://www.pdga.com/tour/event/38106

Auch 2018 nahmen wieder Vereinskameraden und eine -kameradin an der DM teil.

Die gute Nachricht: Vermutlich war es in der Gesamtbetrachtung die erfolgreichste für unseren Verein.

Die schlechte Nachricht: Es wird sich nicht all zu schnell wiederholen.

Unsere Starter waren:

Division Open: Nikolai Tsouloukidse und Dennis Kubin

Division Damen: Wiebke Jahn

Division Master: Stefan Berger und Klaus-Peter Dützmann

Division Grandmaster: Andreas Lange

Von den 6 Startern konnten immerhin 3 im Finale antreten! Niko wollte endlich wieder in die Top Ten und startete von einem sehr guten 5 Platz, Wiebke machte sich Ambitionen möglicherweise Ihren Deutschen Meistertitel von 2016 zu wiederholen. Stefan hat bei seiner ersten Teilnahme gleich den Sprung mit Platz 9 unter die 12 Besten geschafft und wollte sehen, was noch geht! Dütze hat hingegen leider das Finale, für ihn überraschend, verpasst. Auch Dennis hatte sich nach der DM im letzten Jahr auch dieses Jahr wieder eine Finalteilnahme gewünscht, verpasste den Cut aber um Sage und Schreibe nur einen einzigen Punkt. AL hingegen hatte keine gute Zeit erwischt und wollte am Ende nur nicht noch Letzter werden. 

Niko kämpfte und biß sich am Ende durch, erreichte somit einen ganz herausragenden 3. Platz auf dem Treppchen. Seinen größten Erfolg bei einer DM überhaupt! Bis zum Ende des Jahres wird er noch das Trikot der Funaten tragen, danach wünschen wir ihm eine tolle Zeit und eine erfolgreiche Zukunft bei den Hyzernauts in seiner alten neuen Heimat! Niko – mach´s gut, alter Junge!

Wiebke hatte einen spannenden Kampf bereits über 4 Runden mit der Titelverteidigerin des letzten Jahres. In der Finalrunde zeigte Wiebke am Ende dann doch Nerven. Dennoch ist es nach einem Jahr Babypause ein sehr beachtlicher und fantastischer Erfolg sich nun (erneut?) Deutsche Vize-Meisterin nennen zu dürfen. Wir freuen uns auch, dass sie, obwohl mittlerweile in Helmstedt lebend und Eagle-Mitglied, nochmals für die Funaten aufgelaufen ist. Wir sind stolz auf dich! Unsere Funatin mit Adlerfedern…

Stefan legte in der Finalrunde solide los, dann kamen ein paar Ups and Downs, nachher fehlten ein paar Ups und so landete er auf dem 11. Platz. Nichts desto trotz schmälert das die Leistung nicht, obwohl (wie immer) mehr drin war. Trotzdem Bockstark – nächstes Jahr nochmal und einen drauf legen!!!

Herzlichen Glückwunsch euch Dreien! 

Für die Bücher: Dennis endete auf dem Platz 25, Dütze auf Platz 14 und AL auf Platz 21. Auch wir werden wieder bessere Zeiten erleben ;-))) Schön war es trotzdem!

 

Artikel: Dütze

 

Hier noch ein paar Fotoimpressionen der gelungenen Veranstaltung: