Wir freuen uns, Euch bei einer neuen (nunmehr der 13.) Auflage unseres Klassikers begrüßen zu dürfen! Vom 23.-24.7.2022 ist es soweit.
Hier findet Ihr ein großartiges Video von 2021, das Euch das Turnier vorstellt!

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über GT-online (folgt dem Link)!
Das Turnier ist unser „Fortgeschrittenen-Turnier“. Bedenkt, dass das Turnier überdurchschnittlich fordernd ist. Da es ein Turnier der German Tour ist, wird ein Großteil der Startplätze nicht von uns, sondern durch die German Tour, automatisiert nach Leistungsstand, vergeben.

Zeitplan (voraussichtlich)

Alle spielen 3×21 Bahnen.

Freitag:
14.00 – 19.00 Anmeldung, Training
14.00 – 16.00 Doubles Startzeiten (4 Euro pro Team, 100% an das beste Team)
Samstag:
ab 08.00 Anmeldung
08.30 Playersmeeting
09.15 Tee-Off R1
ca. 13.00 Mittagspause mit Mittagessen
ca. 14.15 Tee-Off R2
Sonntag:
09:30 kurzes Playersmeeting
10.00 Tee-Off R3
14.30 Siegerehrung

Caddybook 2022 (kommt erst noch)!

Hier findet Ihr das Caddybook von 2021 – es wird bestimmt wieder ein paar Anpassungen geben. Aber mit dem alten Caddybook bekommt Ihr zumindest eine Vorstellung!

Ihr findet alle Infos zum Parcours und zum Turnier im Caddybook Expo Open! Hier als PDF downloaden:Caddybook Expo Open 2021

Um Euch einen Eindruck vom Gelände zu machen, empfehlen wir Euch auch das Video von 2021: https://www.youtube.com/watch?v=iamDGztzUsQ

Verpflegung und Übernachtung

Samstag gibt es ein Mittagessen, Details folgen!
Wasser stellen wir am TD-Büro und den Tees zu Bahn 7 und 14 bereit!

Alleine im 5-km-Umkreis um den Parcours (Hannover und Laatzen) gibt es einige Hotels und Appartements.
Ob wir dieses Jahr erstmals zelten können, müssen wir noch sehen. Wir setzen uns dafür ein. Dennoch ist es fraglich.
Wohnmobile und Bullis können vor Ort stehen, es wird allerdings keine Duschen o.ä. vor Ort geben. (Nur Dixis sind vorhanden.)
Ganz in der Nähe ist ein Campingplatz: https://www.hotel-birkensee-hannover.de/de/der-birkensee.html

Anreise

Die Adresse (des Expowal) ist “Chicago Lane 9, Hannover“ und perfekt an den Fernverkehr angebunden, quasi neben Ikea.
Die Parkplätze unmittelbar vor dem Expowal können NICHT genutzt werden!!! Fahrzeuge dort werden abgeschleppt. (Es gibt aber dennoch ausreichend Parkplätze in der Umgebung.)
Wer mit Öffi anreist, schaut am besten auf www.bahn.de, mögliche Varianten sind aber u.a.:
– Auf der Schiene bis Bahnhof „Hannover-Messe Laatzen“ (entweder direkt mit ausgewählten Fernzügen oder über Hannover Hbf und dann S4), dann mit Buslinie 340/341 in 7 Minuten bis “Chicago Lane“ oder „Straße der Nationen“.
– Mit dem Zug zum Hannover Hbf, dann von Kröpcke (zentrale Haltestelle, 5 Min. Fußweg) aus mit der U-Bahn-Linie 6 (in knapp 30 Minuten) bis Endhaltestelle “Messe/Ost (Expo-Plaza)“ und von da aus weiter die Tramlinie entlang laufen bis über die Wendeschleife hinaus (8 Min. Fußweg). Von dort aus sieht man schon den “Expowal“ (das ist ein Gebäude…)!

Sponsoring

Auch in diesem Jahr werden wir freundlicherweise unterstützt von